Schülerinnen und Schüler

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Morbi et risus. Aliquam nisl. Nulla facilisi. Cras accumsan vestibulum ante. Vestibulum sed tortor. Praesent SMALL CAPS tempus fringilla elit. Ut elit diam, sagittis in, nonummy in, gravida non, nunc.

Weiterlesen

Förderverein

 

 

 

 

 

Die Fördervereine der ehemaligen Heinrich-Hansjakob-Realschule Elzach und der Neunlinden Grund- und Werkrealschule wurden am 02. Juni 2016 umgewandelt in den  „Förderkreis Schulzentrum Oberes Elztal“.
Zweck des Vereins ist die Förderung des Schulzentrum Oberes Elztal in ideeller und materieller Hinsicht sowie die Unterstützung der Schule in ihren unterrichtlichen und erzieherischen Bestrebungen.

Aktivitäten im Schuljahr 2018/2019 sowie im Schuljahr 2019 / 2020

Der Förderkreis engagierte sich auch im Schuljahr 2018 / 2019 zugunsten aller Personen am Schulzentrum Oberes Elztal und setzte sich für folgende Projekte, Veranstaltungen und Anschaffungen ein:

  • Mit einem Preis möchte der Förderkreis Schulzentrum Oberes Elztal das Engagement von Schülerinnen und Schülern, die sich sozial, freiwillig und hilfsbereit in den Schulalltag einbringen, würdigen. Ein solcher Sozialpreis wurde bei der Abschlussfeier der Realschule am 13. Juli 2018 zum ersten Mal übergeben. Der Schüler erhielt eine Urkunde und ein Geldpräsent.

  • Für alle 7. Klassen fand eine Veranstaltung zum Thema „Medien“ durch Herrn Christoph Klemm am 02.07.2018 statt, die vom Förderkreis getragen wurde.

  • Kostenübernahme für den Projekttag „Tag der Aufklärung“, der am 28.06.2018 zum Thema „Aufklärung und Prävention“ für die 8. Klassen stattfand. Hier werden von verschiedenen Organisationen, wie z. Bsp. Pro Familia, Aids-Hilfe, Suchtberatung usw. Workshops angeboten, die von den Schülerinnen u. Schülern besucht werden.

  • Der Förderkreis trug die Hälfte der Kosten des Programms „Klasse 2000“, dem in Deutschland am weitesten verbreitete Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. Mit „Klasse 2000“ erfahren die Kinder, was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht und sie sich wohlfühlen. Das Programm lief insgesamt 4 Jahre in der Grundschule und endete nach dem Schuljahr 2018/2019.

  • Bei den Einschulungen der 5. Klassen am Dienstag, 11. September 2018 sowie bei der Einschulung der Erstklässler am Samstag, 15. September 2018 war der Förderkreis mit einem Infostand zur Präsentation und Mitgliederwerbung vertreten.

  • Am 22. Oktober 2018 fand im Haus des Gastes in Elzach ein Vortrag zum Thema: „Einfach Eltern sein, das Loslassen lernen“ statt. Der Vortrag wurde durch den Förderkreis initiiert und von den Fördervereinen der Grundschule Biederbach, der Karl-Siegfried-Bader-Schule in Prechtal und Hörnleberg-Grundschule in Niederwinden finanziell mitgetragen.
    In einem mitreißenden praxisorientierten Impulsvortrag zeigte die Referentin Frau Nadine Kleifges auf, wie sich Konflikte zwischen Eltern und Kind mit den richtigen Ansätzen lösen und sogar von vorne herein vermeiden lassen.

  • Im Schuljahr 2018/2019 wurde die Realschulklasse 8c zur I-Pad-Klasse. Der Förderkreis übernahm die Kosten für ein I-Pad mit zugehöriger Hülle und Pen. Das Gerät wurde einem Kind aus finanzschwacher Familie zur Verfügung gestellt.

  • Für das „Projekt Adventure“ wurden verschiedene Materialien sowie ein Sprungkasten und ein Schrank gekauft.

  • Auch im Schuljahr 2018/2019 fand der Projekttag „Tag der Aufklärung“ statt. Am 13. März konnten die Schülerinnen und Schüler Workshops besuchen und erhielten Informationen zum Thema „Aufklärung und Prävention“ von verschiedenen Organisationen. Der Förderkreis hat die Kosten für den Projekttag übernommen.

  • Der Förderkreis organisierte einen Infoabend zum Thema „Kinder in der digitalen Welt“ am 19. März 2019 für alle Lehrer, Eltern und Interessierte im Haus des Gastes in Elzach. Der Medienexperte Christoph Klemm erläuterte die „Medienwelten unserer Schülerinnen und Schüler“ aus der Nutzerperspektive und ging aus diesem Blickwinkel auf Themen wie soziale Netzwerke, chatten, Personensuchmaschinen, Sexualität im Netz, Datenschutz usw. ein.

Einblick in das laufende Schuljahr 2019 / 2020:

  • Bei den Abschlussfeiern im Juli 2019 konnten in diesem Jahr 2 Sozialpreise übergeben werden.
  • Ab September 2019 bezuschusst der Förderverein das EU-Schulfruchtprogramm. Ziel des Programms ist es, Kindern in der Grundschule und Kindertageseinrichtungen zu vermitteln, dass Obst, Gemüse und Milch nicht nur gesund sind, sondern auch lecker schmecken.
  • Das Land Baden-Württemberg bezuschusst nach Antragstellung die Lieferungen mit einen festen Betrag aus EU-Mitteln. Dieser Betrag deckt in der Regel ca. 75 % der Nettokosten. Die restlichen Kosten müssen über Sponsoring finanziert werden – hier tritt der Förderkreis ein.
  • Auch bei den diesjährigen Einschulungen der 5. Klassen am Donnerstag, 12. September und der Erstklässler am Samstag, 14. September war der Förderkreis wieder mit einem Infostand zur Präsentation und Mitgliederwerbung vertreten.

Download

DateinameInfoGeändert
Erklaerung_zum_Datenschutz_2018.pdf 294 KB 08.01.2019 09:21
Foerderkreis_Flyer.pdf 217 KB 15.01.2018 11:16